Gemeinde Chamerau

Spatenstich "In der Grube - 3.Erweiterung".

Acht Bauparzellen werden erschlossen /Bauzeit bis Juni 2013.

presse_20120922_spatenstich_gewerbegebietChamerau. Am Freitag fand zusammen mit Bürgermeister Stefan Baumgartner, Geschäftsstellenleiter Reinhold Fischer, Stefan Brandl vom Planungsbüro Brandl & Preischlund Polier Wolfgang Mayer der Spatenstich für das Gewerbegebiet "In der Grube-3.Erweiterung" statt; gekommen war auch Norbert Hoffmann von der Firma Schönberger, die die Bauarbeiten ausführt. Die erschlossene Gewerbegebiet beträgt circa 24.700 Quadratmeter. Das neue Baugebiet mit acht Bauparzellen ist in einer sehr günstigen Lage zur B 85", wie Bürgermeister Baumgartner ausführte, "es ist eine optimale Erweiterung zum bereits bestehenden Gewerbegebiet 'In der Grube'und erhält eine Linksabbiegespur zur B 85. Die Erschließungsstrasse wird 6,50 Meter breit, auf einer Länge von etwa 400 Metern. Die Länge des Schmutzwasserkanales beträgt 365 Meter und der Regenwasserkanal um die 230 Meter; das Regenrückhaltebecken bekommt ein Volumen von circa 580 Kubikmeter und die Länge der Wasserleitung beträgt in etwa 290 Meter. Die Chamerauer Firma Schönberger ist die ausführende Baufirma und die Planung, sowie die Bauleitung obliegt dem Ing.-Büro Brandl&Preischl. Wie Bürgermeister Stefan Baumgartner informiert, betragen die Baukosten, ohne Nebenkosten ca, 740.000 Euro (brutto) und die Bauzeit werde bis Juni 2013 abgeschlossen sein. "Die Gemeinde Chamerau ist ob des neuen Gewerbegebietes und seinen acht Parzellen sehr froh und auch, weil sie inzwischen bereits alle verkauft sind.

 Bild: v.links: Stefan Brandl, Reinhold Fischer, Bürgermeister Baumgartner, Polier Wolfgang Mayer und Norbert Hoffmann, Chef der Baufirma Schönberger.

 Icon PdfBericht als PDF-Datei