Gemeinde Chamerau

Löschteich RoßbergDer Löschteich in Roßberg wurde saniert

Roßberg ist wieder bestens mit Löschwasser versorgt 

Kreisbrandrat Hans Weber hat vor einigen Jahren eine Einschätzung darüber abgegeben, ob die Löschwasserversorgung durch den maroden Teich in Roßberg ausreichend ist.Chamerau. Die Löschteiche in den jeweiligen Ortsteilen müssen in regelmäßigen Intervallen auf Vordermann gebracht werden, damit sie im Einsatzfall zur Wasserentnahme leicht zugänglich sind und vor allem ausreichend Wasser vorhanden sei. Kreisbrandrat Hans Weber hat vor einigen Jahren eine Einschätzung darüber abgegeben, ob die Löschwasserversorgung durch den maroden Teich in Roßberg ausreichend ist. Er kam zu dem Ergebnis, dass der bestehende Löschwasserteich bald nicht mehr nutzbar sein wird, so die Einschätzung des Kreisbrandrates. Der frühere Löschteich kam “in die Jahre und wurde undicht”. Der Gemeinderat entschloss sich vor geraumer Zeit für eine grundlegende Sanierung des in den 60er Jahren angelegten Teiches um in einem Brandfall genügend Wasser zur Verfügung zu haben. Die Baufirma Schönberger aus Chamerau hat vor geraumer Zeit mit schwerem Gerät die Verschlammung, sowie die Verwachsungen beseitigt und abtransportiert und dabei die nötige Abdichtung mit Lehm vorgenommen sowie das Gelände um den Teich anschaulich gestaltet. Der Löschwasserteich wurde dabei in seiner Abmessung auf 15 mal 10 Metern erweitert und vertieft, so dass jetzt 100 Kubikmeter Wasser zur Verfügung stehen. Gespeist wird der Teich mit dem Quellwasser von der alten Roßberger Wasserversorgung. Der Überlauf erfolgt über ein Rohrsystem zum Regen. Noch vor der landesübergreifenden Katastrophenübung ”Roter Eber“, die vom 8. Juni bis 9. Juni in Chamerau stattfand und dabei ein Waldbrand in Roßberg simuliert wurde, konnte auch die Zaunbaufirma Wengler aus Roding für die Sicherheit am Teich mit dem erstellen eines stabilen Schutzzaunes sorgen. Froh und dankbar zeigten sich Bürgermeister Stefan Baumgartner, die Gemeinderäte die Feuerwehrführungskräfte der FFW Chamerau über die Mitteilung, dass jetzt wieder im Ernstfall genügend Löschwasser für Roßberg zur Verfügung stehe.(che) Rund 100 Kubikmeter Löschwasser stehen in Roßberg nach der Sanierung des Teiches für den Ernstfall wieder zur Verfügung. Foto:CHE